Mittelpunkt Mensch am Kraftort Eifel - Zentrum für Lebensfreude -
Mittelpunkt Mensch am Kraftort Eifel- Zentrum für Lebensfreude - 

Ausbildung als Yogalehrer/in 2023

Anahata-Yoga © - Leben aus dem Herzen

 

Yoga ist eine Jahrtausende alte Tradition und Praxis. Und seit alters die Entdeckung des eigenen Lebens, bzw. Seins, durch Achtsamkeit, Meditation, Atemregulierung (Pranayama) und im Hatha Yoga und Asanas (Körperhaltungen).

 

Yoga heißt Verbundenheit und meint die Verbundenheit mit dir, deiner Seele und dem uns umgebenden Großen Ganzen. In der Tradition mit dem Absoluten. Wobei dabei keine Ausrichtung an einer bestimmten Religion gemeint ist. Es geht darum, das eigene Leben aus dem Herzen zu gestalten, um ein authentisches Leben zu führen, aus der ganzen Kraft deiner Seele.

 

Die Ausbildung führt dich dahin, in dich zu spüren, bei dir und du selbst zu sein, sowie deine Intuition zu stärken. Und das Wissen an deine Gruppen oder Einzelpersonen weiterzugeben.

 

Die Yoga-Ausbildung, mit hoher Qualität, bietet dir umfassende praxisnahe Erfahrungen. Die Inhalte der Ausbildung richten sich auf

  • Selbsterforschung und -erkenntnis
  • Spiritualität und Psychologie des Yoga, zeitgemäß gedeutet
  • Selbstverwirklichung 
  • Stille und Schweigen, Meditation
  • Yoga-Weisheit der Yoga-Sutras Patanjalis 
  • Tools der eigenen Lebensgestaltung nach der Yoga-Weisheit
  • Asanas des Yoga (verschiedene Stile)
  • Physiologie des Körpers - Aufbau und Ausrichtung der Asanas (Körperhaltungen) 
  • Üben der Ansagen der Asanas
  • Unterrichtsdidaktik
  • mehr dazu im u. g. Curriculum (Lehrplan)

 

Dabei stehen Leib und Seele im Mittelpunkt. Yogalehrende haben einen Blick darauf, sich selbst und ihren Teilnehmern/innen in Yogakursen Methoden zur Selbsterforschung zu an die Hand zu geben. Um als Konsequenz daraus achtsam und bewusst mit sich selber und der Mitwelt zu leben, um auf das eigene Herz zu hören

 

Die Ausbildung verbindet die Erfahrung einer alten Tradition mit neuzeitlichen wissenschaftlichen und zeitgemäßen Ansätzen aus der Neurologie, sowie Physiologie der Entspannung und der Yoga-Psychologie. 

 

Es stehen zwei verschiedene Yogastile im Vordergrund, um den Körper in seinen Energien auszugleichen. Zum einen sanfte Yin-Yoga (das Dehnen der Muskulatur bzw. Yoga für die Faszien). Im Vordergrund steht das sich hineingeben in eine Haltung um ganz loszulassen. Zum anderen kraftvolle Hathayoga-Positionen (Asanas) unterschiedlicher Level, die die Seele stärken und die Muskulatur. 

 

Yin-Yoga wird den weiblichen Kräften (Hingebung, Loslassen, alles Weiche, Entspannung, Kooperation, etc.) zugeordnet. Diese Kräfte, die in Frauen, wie in Männern tragende Säule sind, werden häufig nicht mehr gelebt, weil in Beruf und anderen Herausforderungen viel mehr unsere kraftvolle männliche Seite (Klarheit, powern, Härte, Stärke, Kontrolle, Innovation, etc.) herausgefordert ist. Diese Kräfte wohnen ebenfalls Männern, wie Frauen inne. 

Mehr denn je erlebe ich in meinen Yogakursen, dass viele ausgepowert sind und glücklich sind, das auch der sanfte Yin-Yogastil seinen Platz hat. 

 

Nach meiner eigenen Ausbildung erfuhr ich, das manche Asanas von meinen Teilnehmenden in den Yogagruppen so nicht praktiziert werden können, wie ich sie vom Aufbau her lernte. Darum habe ich ein Konzept Anahata-Yoga entwickelt, dass ermöglicht auch, Menschen "mitzunehmen", die andere Voraussetungen brauchen. 

Du erhältst ein Konzept, Menschen zu unterstützen, sowohl mentale, als auch physische Ruhe in sich zu etablieren, um den Alltag leichter, entspannter und mit mehr Lebensfreude zu gestalten. 

 

Inhalte der Seminare in Theorie und Praxis sind:

  • Historie, Bedeutung und Wirkung von Yoga und Meditation
  • Anamnesegespräch
  • Physiologie des Körpers
  • Yogapsychologie und Menschenbild des Yoga
  • Yogaphilosopie und Spiritualtität des Yoga, als Tools der Lebensgestaltung nach Patanjali
  • Energetische Wirkung des Yoga
  • Unterrichtsdidaktik/-methodik
  • Atemregulierung (Pranayama)
  • Sanfte wie kraftvolle Körperübungen (Asanas)
  • Erspüren der Wirkung von Yoga 
  • Präzisierung der Asanas
  • Asansas für Fortgeschrittene, die Kombination von sanften und kraftvollen Techniken im Unterricht, den Rücken, Schwangere, Yoga mit Klangschalen
  • Verschiedene Zugänge zur Meditation
  • Schweigephasen
  • Entspannungsmanagement
  • Blick auf gesunde Ernährung
  • Unterrichtspraxis (Lehrproben) der Yogalehrenden 
  • Selbststudium der Yogalehrenden 

Seminardauer:

Die Seminare sind als Jahresgruppe mit monatlicher Teilnahme gestaltet. 

200 Unterrichtsstunden á 45 min., insgesamt 14 Seminarwochenenden jeweils von

Freitag: 17.30 - 21.00 Uhr 

Samstag: 8.30 - 18.00 Uhr

 

Teilnahmegebühr: 180,00 Euro pro Seminarwochenende (Gesamtausbildung 2.520,00 Euro)

Du erhältst umfangreiche Seminarunterlagen und dein Zertifikat nach der Ausbildung.

 

Feedbacks von Teilnehmenden:

  • "Danke für die Vielfalt und Reichhaltigkeit, Geduld und Engagement, Großzügigkeit und Genauigkeit, Herausforderungen, Stille, Offenheit und Echtheit, Ruhe und Lebendigkeit, Breite und Tiefe, Klarheit und Toleranz und das Umfeld, das du erschaffen hast, in dem Lernen Freude macht. Wo Selbsterfahrung ausführlich und intensiv möglich ist."
  • P.S.
  • "Es war eine vielseitige Reise und eine wundervolle bereichernde Erfahrung, im "Palast des Yoga." P.S.
  • "Ich will nicht einen Lehrer haben, der mich beeinflusst. Ich will aber einen Lehrer, der mich lehrt, mich nicht beeinflussen zu lassen." ~ Yesudian ~ Du bist eine solche Lehrerin und ich danke Dir dafür". B.L.
  • "Herzlichen Dank für das wundervolle Jahr der Yogausbildung, welche mir viele Einblicke in mein Innenleben gebracht hat." H. E. 

 

Besonderheit: 

Du kannst bei mir an Ausbildungen, mit hoher Qualität, ohne Prüfungsstress teilnehmen und frei lernen. Anschließend entscheidest DU, wie du die Ausbildungs-Erfahrungen in deine Arbeit integrierst. Es geht darum, deine Potenziale zu entfalten und zu spüren, wo du stehst und selbstermächtigt weiterzumachen. Meine Angebote sind Möglichkeiten, die weitere Entfaltung in dir erfahren möchten.

Nach meinen eigenen Erkenntnissen und denen der Neurologie (insbesondere Prof. Hüther) wurde deutlich, dass alle Menschen frei lernen wollen und dann ihre höchsten Potenziale entfalten können. Auch, wenn du ein Zertifikat erhältst, mache ich das nicht an Prüfungen fest, ob und wie du mit den Inhalten arbeiten "darfst". Das ist deine Entscheidung!

Dennoch braucht es die Disziplin des Handelns im Alltag, denn du kannst nur authentisch vermitteln, was in dir ist! Und Disziplin kann sehr viel Freude machen. 

 

Voraussetzungen: Du kannst ohne Vorherige Erfahrung teilnehmen und diese Ausbildung rein für Dich nutzen. Es macht jedoch Sinn, Yogaerfahrung mitzubringen und grundsätzlich zu wissen, was Yoga überhaupt bedeutet und welche Anforderungen körperlich zu meistern sind.

 

Fühl dich willkommen und nimm bei Fragen oder Anmeldung per Mail (info@lebensberatung-eifel.de) oder telefonisch mit mir Kontakt auf!  02473 - 92 72 458. 

 

Lehrplan und Termine 2023 als Download

Teilnahmebedingungen als Download

Mittelpunkt Mensch am „Kraftort Eifel“ ©

-Zentrum

für Lebensfreude -

Simmerath/Eifel

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mittelpunkt Mensch am "Kraftort Eifel" ©